Alles&Nixen

Über uns

 

"TRAUER IST LIEBE -

in ihrer wildesten Form"

( aus "Es ist okay, wenn du traurig bist." von Megan Devine)

 Wer wir sind

In erster Linie sind wir ganz normale Menschen- Onkels, Tanten, Kinder, Mütter. Zweitens haben wir bereits Menschen, die wir lieben, verloren. Zum Trauerzentrum hat uns die Arbeit mit schwerkranken und sterbenden Menschen geführt. Mit "Alles&Nixen" möchten wir einen Raum schaffen, in dem kreativ aber vor allem offen getrauert werden darf. Ein Raum, der dazu da ist, die Trauer wieder in unser aller Leben zu integrieren und dafür zu sorgen, dass sie auch in der Gesellschaft wahr- und angenommen wird. Und zwar als ganz natürliche Reaktion auf einen Verlust. 

Luna

Sie ist das Mädchen für Alles...und Nixen.
Luna hatte den ganz dringenden Wunsch Partei für die Trauer zu ergreifen. Das hatte viele Gründe- von eigenen Verlusten über natürliche Empathie bis hin zur Empörung über die allseits herrschende Inkompetenz und Scheu im Umgang mit Trauer(nden). Also hat sie eine Ausbildung zur Trauerbegleiterin gemacht und arbeitet jetzt daran Traueraktivistin zu werden. Nicht nur begleiten, sondern auch vorbereiten und informieren- das ist ihre Mission. Im Frühjahr 2019 entstand ihre Idee zum Trauerzentrum und einem Ort für kreative Trauergestaltung. Kreativ, weil sie selber zeichnet, fotografiert und dichtet und weiß, dass Kreativität zwar niemanden rettet aber hilft. 

Luna N. Schön
Bianca Schiller

Bianca

Biancas Verstand kann auf eine langjährige Berufserfahrung und das Wissen als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie ihre Trauerbegleiter- und Sterbebegleiter-Ausbildung zurückgreifen. Ihr großes Herz hingegen weiß noch eine ganze Menge mehr und hat mit dem Wunsch Trauernde zu begleiten und sich für sie stark zu machen bei "Alles&Nixen" Einzug gehalten. Bianca ist lebensbejahend und eine wahre Frohnatur, die aber auch ganz genau weiß, dass nach Regen auch noch mehr Regen kommen kann. Erfrischend ehrlich bricht sie die Tabus, was das Sprechen über die Themen Tod und Trauer angeht und macht das auch noch- Achtung!- auf eine ganz natürliche Art und Weise. Man könnte fast meinen, dass der Tod zum Leben dazu gehört. 

Minas

Minas ist ein wahres Multitalent und begeisterte  jahrelang andere Musiker und ein breites Publikum  als Percussionist. Vor ein paar Jahren stieg er jedoch von den Brettern, die die Welt bedeuten hinunter auf den Boden der Tatsachen. Er tauschte die Bühne gegen den Wunsch sein Talent noch sinnvoller einzusetzen und Menschen helfen zu können. Heute leistet er ganz wunderbare Arbeit als Klangtherapeut für schwer erkrankte Kinder und Erwachsene. 
Für das Trauerzentrum erweitertet er seinen schon sehr großen Wirkungsraum von ambulanten Besuchen, über die Klinikarbeit nun bis hin zu Events&Workshops bei "Alles&Nixen".

 

Minas Sulujan